Beitrag aktualisiert am 10. Februar 2022

In diesem Beitrag zeige ich dir Kosmetikartikel, die du beim Mann zur Frau schminken brauchst.

Ich empfehle dir nur Produkte, die besonders anfängerfreundlich sind und verzichte auf alles an Make Up, welches interessant wird sobald du die Basics drauf hast. 🙂

Drogerieprodukte oder professionelles Make Up verwenden?

Das würde ich daran aus machen, wie viel Geld du für das Make Up bezahlen kannst oder möchtest. Mit teurem Make Up funktioniert es besser, aber am Anfang zu Üben reichen auch günstige Kosmetikartikel.

2 Marken möchte ich dir empfehlen: NYX und Artdeco. Beide Marken bewegen sich im mittlerem Preissegment und bieten sehr hochwertige Kosmetikartikel an.

Billigartikel sind für uns Mann zu Frau Transgender nicht so gut geeignet, da die Pigmentierung der Farben zu schwach ist. Gleiches gilt für Naturkosmetik, damit kommen wir leider nicht weit.

Nun die Basics, die wir für die optische Transformation von Mann zur Frau brauchen:

Vor dem Make Up: Primer

Vor dem Make Up solltest du einen Primer verwenden, denn Das Make Up hält dadurch besser.

Wir Männer haben häufig sehr große Poren und ich empfehle ein Primer zu verwenden der die Poren kleiner macht. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Pore Filler von NYX gemacht:

Falls du eher trockenere Haut hast, solltest du vor dem Auftragen des Primers eine Feuchtigkeitscreme verwenden, dabei ist eigentlich egal welche, ich nutze dafür eine Creme mit Hyaluron Extrakt von Lavera.

Solltest du Ü30 sein, macht es sinn eine Anti Aging Gesichtscreme zu verwenden, damit die Fältchen ein wenig verschwinden.

Der Bartschatten: Camouflage und Foundation

Wir können uns noch so gut rasieren, den Bartschatten werden wie nie ganz weg bekommen. Der Bartschatten ist der graue Schatten, der auch nach dem Rasieren noch zu sehen ist. Je nach dem wie dunkel deine Barthaare sind, ist der Bartschatten mehr oder weniger sichtbar.

Für das Abdecken vom Bartschatten brauchst du Camouflage Make Up. Camouflage ist ein ultra deckendes Make Up, mit dem sogar Tattoos unsichtbar gemacht werden können. Da die Bartstoppeln etwas von der Haut abstehen, müssen wir diesen nicht nur überdecken sondern auch farblich entgegen wirken. Dafür brauchst ein orangenes Camouflage.

Hintergrund: Da der Bartschatten bei Lichteinstrahlung bläulich wirkt und Orange das Blau aufhebt – sprich der blau wirkende Bartschatten wird dadurch von außen unsichtbar.

Das Camouflage wird großzügig überall da aufgetragen, wo der Bartschatten ist. Was leider dazu führt, dass wir im Gesicht orange werden. Zum Überdecken von dem Orange benötigst du eine stark deckendende Foundation.

Der Bartschatten wirklich ein Fluch beim Schminken von Mann zur Frau. Wir müssen dick Make Up auftragen und ein natürliches Make Up ist mit Barthaaren leider komplett ausgeschlossen.

Passende Produkte empfehle ich dir in diesem Beitrag: Bartschatten abdecken und überschminken.

Bartschatten abdecken mit Camouflage
Bartschatten abdecken mit Camouflage

Die richtige Farbe bei der Foundation finden

Am Anfang ist es schwierig genau die richtige Foundation Farbe zu finden, daher macht es Sinn 2 Farben zu kaufen und diese zu mischen. Dazu nimmst du einfach einen sehr hellen und einen dunklen Ton und vermischt diese zu einer neuen Farbe, die perfekt zu deinem Hautfarbton passt.

Die Foundation sollte von der gleichen Marke sowie der gleichen Produktlinie sein, bei flüssigem Make Up ist die “Mischoption” seitens des Herstellers eigentlich auch immer gegeben.

Ich verwende die Foundation von NYX: Can’t Stop Won’t Stop und davon die beiden Farbtöne

  • Light Porcelain
  • Golden Honey

Die beiden Farben passen zusammen und lassen sich sehr gut mischen:

Highlighter & Contouring

Mit dem Highlighting & Contouring wollen wir unsere maskuline Gesichtform weiblicher wirken zu lassen. Mit den Produkten setzen wir an bestimmten Stellen im Gesicht Lichter und Schatten. Wenn wir das gut machen, wird unser Gesicht dadurch weiblich aussehen.

Das Highlighting & Contouring ist die große Kunst beim Transgender Make Up, was man sehr lange üben muss, um als Mann weiblicher zu erscheinen. Dazu möchte ich sagen, dass es mit zunehmenden Alter schwieriger wird den Mann mit Make Up zur Frau zu verwandeln.

In diesem YouTube Tutorial wird das Highlighting & Contouring gut erklärt:

Zum Üben macht dir der Wonder Stick von NYX das Leben sehr viel einfacher. Bei diesem hast du universell verwendbare Farben und die sind für das Highlighting und Contouring auch aufeinander abgestimmt, perfekt für Einsteiger also 😉

Der Wonder Stick sollte über die Foundation aufgetragen werden, da er sonst zu schwach ist.

Zusammenfassung 1

Kurz mal zusammengefasst:

  1. Du überdeckst dein Bartschatten mit Camouflage
  2. Um das Orange zu überdecken brauchst du eine stark deckende Foundation
  3. Hightlighting & Contouring mit dem Wonder Stick über der Foundation

Wenn du diese 3 Schritte drauf hast und ein weibliches Gesicht im Spiegel siehst, dann hast du das Wichtigste beim MTF Schminken gelernt.


Im Prinzip kannst du diese 3 Schritte so lange wiederholen, bis es perfekt ist und erst dann mit den folgenden Schritten weiter machen:

Rough

Das Rough bringt zum Abschluss noch ein wenig wärme ins Gesicht und sollte auch immer verwendet werden. Hier kann man eigentlich kaufen was man möchte, es ist einfach nur ein rosa-rotes Puder.

Make Up Fixierung

Das Make Up, besonders das Puder, muss im Anschluss fixiert werden, damit es nicht verläuft. Hierfür empfehle ich dir das Finishing Powder von NYX:

Augen / Lidschatten

Für den Lidschatten solltest du eine Palette nehmen, wo die Farben untereinander abgestimmt sind. Ich würde dir empfehlen nicht gleich mit Smokey Eyes zu beginnen, da diese Art Lidschatten sehr schwer umzusetzen ist.

  • Nutze eher natürliche Farbtöne die zur Haut passen, als bunte Farben, damit ist es einfacher.
  • Auch auf einen Eyeliner würde ich am Anfang verzichten, das ist etwas für Fortgeschrittene.

Diese Palette mit leichten Farben ist für den Lidschatten Anfänger sehr gut geeignet:

Mascara für die Wimpern

Was beim Make Up nicht fehlen darf, sind volle schöne Wimpern. Dafür benötigst du einen Mascara, wo es grundsätzlich auch egal ist, welchen man nimmt. Da kannst du auch ein günstiges Drogerieprodukt nehmen.

Alternativ könntest du auch künstliche Wimpern verwenden, aber ich bin davon kein Freund. Das Festkleben ist mir zu umständlich. Ein stark pigmentierter Mascara ist absolut ausreichend.

Lippenstift

Beim Lippenstift kannst du auch irgendeinen verwenden. Am Anfang würde ich nur den Lippenstift verwenden und keinen Lipliner. Da das auch etwas für Fortgeschrittene ist und nicht unbedingt nötig beim Transgender Make Up (anderes ist es bei einem Drag Queen Make Up, da darf der Lipliner nicht fehlen).

Verzichte bei den Lippen am Anfang darauf, die Lippen größer machen zu wollen, auch das erfordert viel Übung. Versuche zu Beginn einfach nur die Lippen so anzumalen, dass ein normaler Lippenstift auf deinen Lippen gut aussieht. Alles weitere ist dann Level 2.

Fingernägel

Falls du auch deine Fingernägel hübsch haben möchtest, lese auch gerne diesen Beitrag: Nagellack auftragen – Hilfe & Tricks für Anfänger.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 38

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Author Manu

Comments (1)

Schreibe einen Kommentar